Privacy Policy

Effective: 25. Mai 2018 | German version only.

1. Allgemeine Bestimmungen

Grundsatz

Der Schutz der Privatsphäre unserer Mitglieder, Paten, Patenkinder und Spender (nachfolgend werden alle Parteien als „Mitglieder“ bezeichnet) ist Bonfaremo e.V. sehr wichtig. Im Folgenden erklären wir, nach welchen Grundsätzen wir über diese Webseite und andere von Bonfaremo betriebene Anwendungen (nachfolgend auch “Webseite”) und für welche Zwecke wir Personendaten (Informationen, die Eure Identität bestimmen oder für uns bestimmbar machen; nachfolgend auch „Daten“) erheben und verarbeiten.

Deine Personendaten erheben und verarbeiten wir behutsam, nur zu den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken und nur im dafür erforderlichen Umfang und im Rahmen der anwendbaren Gesetzesvorschriften. Wir bewahren Deine Personendaten nur soweit und solange auf, als es zur Erbringung unserer gemeinnützigen Tätigkeit nötig ist oder wir von Gesetzeswegen dazu verpflichtet sind.

Im Abschnitt 1 finden sich die allgemeinen Datenschutzhinweise, im Abschnitt 2 die Bestimmungen hinsichtlich der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit einer Mitgliedschaft, Patenschaft oder Spende und unter Abschnitt 3 befinden sich weitere Anwendungsfälle von Datenverarbeitung.

Benutzung der Webseite und Cookies

Du kannst die Webseite besuchen und dich über unsere Projekte und Kooperationsmöglichkeiten informieren, ohne Personendaten preiszugeben. Wir erfragen nur dort Personendaten, wo dies zur Erbringung unserer eigenen gemeinnützigen Dienstleistung und zur Abwicklung von Transaktionen, die Du mit Bonfaremo und der unseren Partnern tätigst, erforderlich ist.

Beim Besuch unserer Webseite erfasst unser System technische Informationen des aufrufenden Gerätes. Erhoben werden Informationen über den Browsertyp sowie die verwendete Version, das Betriebssystem, den Internetprovider und die anonymisierte IP-Adresse des Nutzers (durch IP-Anonymisierung), Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Webseite gelangt, sowie Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden.

Bonfaremo setzt sogenannte Browser-Cookies ein, um die Nutzung der Bonfaremo Webseite und Anwendungen zu vereinfachen und Anhaltspunkte für die Verbesserung der über die Webseite zugänglichen Informationen und Kooperationsmöglichkeiten zu erhalten. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Deinem Endgerät gespeichert werden. Diese Auswertung geschieht anonym, d.h. ohne Bezug auf Personendaten.

Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Du auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen kannst, wenn Du entsprechende Einstellungen vornimmst.

Aufbewahrung von Mitgliederdaten

Bonfaremo bewahrt die von Mitgliedern erhobenen Personendaten, die zur Verwaltung von Mitglied- und Patenschaften sowie von Spendern erhoben wurden, nach dem letzten Bearbeitungsvorgang aus buchhalterischen Gründen in der Regel 10 Jahre auf. Andere Daten bewahren wir auf, solange dies zur Durchführung des Vertrages und zur Wahrung unserer Rechte notwendig ist. Vorbehalten sind längere gesetzliche und operationelle Aufbewahrungspflichten/-gründe.

Datensicherheit

Wir schützen Deine Personendaten durch geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen und speichern sie ausschließlich auf gesicherten Servern. Die Webseite wird durch gemäß dem Stand der Technik übliche Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung und Manipulation sowie gegen Zugriff, Veränderung oder Verbreitung durch unbefugte Personen gesichert. Daten werden bei der Übertragung über das Internet verschlüsselt (SSL).

Rechte von Mitgliedern

Du hast das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Übertragbarkeit Deiner Daten. Zudem hast Du das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.

Vorbehalten bleiben Absatz C (Aufbewahrung von Mitgliederdaten) sowie weitere gesetzliche Ausnahmefälle.

Du hast das Recht, der Verarbeitung Deiner Personendaten zu widersprechen. Ein Widerspruch gilt nur für die Zukunft und berührt die bisherige Bearbeitung nicht. Soweit Bonfaremo aufgrund des Widerspruchs die mit Dir vertraglich vereinbarten Leistungen nicht mehr erbringen kann, gilt der Widerspruch als Vertragsverletzung des Mitgliedes und Bonfaremo hat das Recht, den Vertrag mit Dir fristlos aufzulösen. Vertraglich eingegangene Zahlungsverpflichtungen des Mitgliedes bleiben bestehen.

Zur Geltendmachung dieser Rechte kannst Du Bonfaremo unter dem Absatz Kontakt angegebenen Adresse kontaktieren.

Bei Nichtbefolgung des anwendbaren Datenschutzrechts durch Bonfaremo hast Du das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde zu erheben.

Kontakt

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder dem Datenschutz bei Bonfaremo wende Dich bitte an:

Bonfaremo e.V.
z.H.v. Tim-Hendrik Meyer
Giesebrechtstr. 6
10629 Berlin
Deutschland

datenschutz@bonfaremo.org

Aktualisierungen

Wir überprüfen unsere Datenschutzerklärung regelmäßig und werden sie bei Bedarf aktualisieren. Über wesentliche Änderungen werden wir Dich (z.B. per Email und/oder auf unserer Webseite) informieren.

2. Verarbeitung von Personendaten im Zusammenhang mit einer Mitgliedschaft, Patenschaft oder Spende

Zweck der Datenverarbeitung

Zum Zweck der gemeinnützigen Tätigkeit von Bonfaremo sind folgende Aktivitäten (nachfolgend auch „gemeinnützige Tätigkeit“) unumgänglich, wozu wir Personendaten von unseren Mitgliedern erheben und verarbeiten:

  • Verwaltung der Mitgliedschaften,
  • Verwaltung der Mitgliedsbeiträge,
  • Verwaltung der Patenschaften,
  • Verwaltung der Patenschaftsbeiträge und Patenschaftsbeziehungen,
  • Verwaltung der Spenden,
  • Erstellung und Versendung von Zuwendungsbescheinigungen,
  • Kommunikation mit dem Mitglied in Bezug auf die gemeinnützige Tätigkeit sowie die
  • Verbesserung der gemeinnützigen Tätigkeiten von Bonfaremo

Datenverarbeitung durch Dritte in Deutschland und im Ausland

Bonfaremo lässt Personendaten zum Zweck des Betriebs der Webseite und zur Erfüllung der in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke auch durch Dritte in Deutschland und/oder im Ausland (auch in Staaten, deren Gesetzgebung keinen angemessenen Datenschutz gewährleistet) bearbeiten.

Dabei stellt Bonfaremo sicher, dass bei Datentransfers in Staaten ohne angemessenen Datenschutz die erforderlichen Maßnahmen (in der Regel der Abschluss von anerkannten Datenschutzverträgen, z. B. auf Grundlage der EU-Standardvertragsklauseln) ergriffen werden, um die Personendaten gemäß dem anwendbaren Datenschutzrecht zu schützen.

1. Externe Datenempfänger Die externen Empfänger von Personendaten umfassen

  • IT
  • Plattformen zum Versand von Newsletters
  • Pemaca Educational Centre, Kenia
  • Msafiri English Medium Pre- and Primary School, Tansania
  • Malage Workshop & Vocational Training Centre, Tansania
  • One World Secondary School, Tansania
  • Eltern der Patenkinder sowie
  • Staatliche Stellen und Behörden

 

3. Anwendungsfälle

Bonfaremo

Wir bei Bonfaremo benutzen G Suite als Non-Profit Edition von Google, welches wir kostenlos für das effiziente Management unserer Organisation nutzen können. Mit der cloudbasierten Produktivitätssuite können wir von jedem Standort aus in Echtzeit zusammenarbeiten, Dokumente überprüfen und neue Inhalte erstellen.

Zudem benutzen wir Google Drive um alle unserer Dokumente im Rahmen der gemeinnützigen Tätigkeit zu speichern. Selbstverständlich machen wir Gebrauch von den verfügbaren Sicherheitsfeatures wie z.B. 2-Schritt-Authentifizierung oder Zugriffskontrollen für Dokumente innerhalb von Bonfaremo.

Vereinsverwaltung

Für die Vereinsverwaltung benutzen wir die Software „Vereinsverwaltung“ von Lexware, welche wir als Einzelplatzlizenz in Anspruch nehmen. Die Vereinsverwaltung ist auf dem Laptop des Kassierers installiert, in der wir folgende Daten unserer Mitglieder, Paten, Patenkinder und Spender sichern und verwalten:

  • Personendaten
  • Adressdaten
  • Kontaktdaten
  • Bankdaten
  • Vertragsdaten
  • Transaktionsdaten

Der besagte Laptop verfügt über eine Full Disk Encryption (FDE). FDE ist eine Methode zur Verschlüsselung von Festplatten, bei der alle Daten auf der Festplatte mit Hilfe einer 128-Bit-AES-Verschlüsselung immer verschlüsselt werden. Darüber hinaus findet eine Echtzeitsicherung der Vereinsdaten in ein getrenntes, logisches Verzeichnis auf einen privaten NAS-Server statt, welches ebenfalls mit einer 256-Bit-AES-Verschlüsselung gesichert wird.

Da der Kassierer seinen Wohnsicht in der Schweiz hat, findet ein digitaler Transfer der Daten in ein Drittland statt.

Mitgliedschaft

Für die Mitgliedschaften bei Bonfaremo benutzen wir die durch das Beitrittsformular erhobenen Daten für die Verwaltung der Mitgliedschaft sowie der Durchführung der Vereinstätigkeit und Öffentlichkeitsarbeit.

Insbesondere benutzen wir

  • Personen-, Vertragsdaten und Bankdaten für den Beitragseinzug,
  • Personen-, Adress- und Kontaktdaten sowie Transaktionsdaten für die Erstellung und Zusendung der Zuwendungsbescheinigungen, und
  • Kontaktdaten für die Vereinstätigkeit und Öffentlichkeitsarbeit.

Patenschaft

Ähnlich wie bei den Mitgliedschaften benutzt Bonfaremo für die Patenschaft erhobenen Daten für die Verwaltung der Patenschaften, sowie der Durchführung von Öffentlichkeitsarbeit. Außerdem nutzen wir die im Rahmen einer Patenschaft erhobenen Daten, um einen Austausch zwischen Patenkind und Paten zu ermöglichen.

Insbesondere benutzen wir

  • Personen-, Vertragsdaten und Bankdaten für den Einzug der Patenschaftsbeiträge,
  • Personen-, Adress- und Kontaktdaten sowie Transaktionsdaten für die Erstellung und Zusendung der Zuwendungsbescheinigungen, und
  • Kontaktdaten für die Verwaltung der Patenschaften sowie Informationsaustausch zwischen Patenkind und Paten, und
  • Kontaktdaten für die Öffentlichkeitsarbeit.

Darüber hinaus findet eine digitale Datenübermittlung mit den Projektverantwortlichen vor Ort in Kenia und Tansania statt. Dazu werden begrenzte Daten von den Paten (Firma, Vorname, Nachname) und der jeweiligen Patenkinder (Vorname, Nachname) sowie die Summe des Patenschaftsbeitrages für einen bestimmten Zeitraum übermittelt, um die Aktualität der bestehenden Patenschaften sicherzustellen und die finanzielle Unterstützung zu garantieren. Zudem können die Namen der Paten an die Eltern/Verwandten der Patenkinder weitergereicht werden.

Spenden

Bei Spenden und Zuwendungen verhält es sich wie bei den Mitglied- und Patenschaften. Wenn wir eine Spende oder Zuwendung erhalten, legen wir ein entsprechendes Spendenprofil mit Personen-, Adress- und Kontaktdaten an um die Spenden verwalten und Zuwendungsbescheinigungen erstellen und zusenden zu können. Wir nutzen die Daten außerdem zur Durchführung von Öffentlichkeitsarbeit, um Spender über den Einsatz Ihrer Spendengelder zu informieren.

Insbesondere benutzen wir

  • Personen-, Adress- und Kontaktdaten sowie Transaktionsdaten für die Erstellung und Zusendung der Zuwendungsbescheinigungen, und
  • Kontaktdaten für die Öffentlichkeitsarbeit.

Darüber hinaus können Banktransaktionen Informationen über die Spender und deren Bankdaten enthalten.

Kommunikation

Um unsere gemeinnützige Tätigkeit durchführen zu können und weiter zu fördern, bedienen wir uns der Kontaktdaten unserer aktiven Mitglieder, Paten und Spender (letzte Spende innerhalb der letzten 12 Monate). Darüber hinaus können sich ehemalige Mitglieder, Paten, Spender und weitere interessierte Personengruppen für unseren Newsletter anmelden.

Newsletter

Wenn Du den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchtest, benötigen wir von Dir eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden bist.

Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.

Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.

Als Newsletter Software wird Newsletter2Go verwendet. Deine Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Deine Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

Weitere Informationen findest Du hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/ Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kannst Du jederzeit widerrufen, etwa über den “Abmelden”-Link im Newsletter.

Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen. Aus diesem Grund bitten wir Dich, Dich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.

Google Analytics

Bonfaremo nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche die Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

Du hast die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Deinem Gerät zu verhindern, indem Du in Deinem Browser entsprechende Einstellungen vornimmst. Es ist nicht gewährleistet, dass Du auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen kannst, wenn Dein Browser keine Cookies zulässt.

Weiterhin kannst Du durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Dich zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de